Freizeitgruppen

Die beiden Freizeitgruppen „Blauinsel“ bestehen schon seit über 40 Jahren. Weitere Gruppen kamen im Lauf der Jahre hinzu. Sie treffen sich regelmäßig und gestalten gemeinsam ihre Freizeit. Verschiedenste Aktivitäten (Basteln, Kochen, Spiele, Ausflüge und Feste etc.) stehen dabei auf dem Programm.
Einige Gruppen treffen sich zu bestimmten Aktivitäten, zum Beispiel die Kegeltreffs, Kinotreff oder Schwimmen nach Feierabend.

Insgesamt werden derzeit ca. 200 Menschen mit Behinderungen in Freizeitgruppen regelmäßig betreut.

Alle Freizeitgruppen im Überblick

  • Blauinsel-Treff I (jeweils 20 Treffen/Jahr, Jugendhaus Blauinsel Ulm)
  • Blauinsel-Treff II ( 20 Treffen/Jahr, Jugendhaus Blauinsel Ulm)
  • Bananenbieger (20 Treffen/Jahr, Donau-Iller-Werkstätten Jungingen)
  • Dienstags-Treff (20 Treffen/Jahr, Trachtenverein Neu-Ulm)
  • Feierabend-Treff (20 Treffen/Jahr, Trachtenverein Neu-Ulm)
  • Montagsclub (20 Treffen/Jahr, Gemeindehaus St. Josef Senden)
  • Club 21 (20 Treffen/Jahr, Donau-Iller-Werkstätten Senden)
  • Pommeskegler (10 Treffen/Jahr, Tennis- und Freizeitpark Senden-Ay)
  • Blitzkegler (10 Treffen/Jahr, VfL Böfingen)
  • Kegelclub Die Profis (10 Treffen/Jahr, VfL Böfingen)
  • Kegelclubs Illertissen I + II (je 10 Treffen/Jahr, Sportgaststätte Dietenheim)
  • Schwimmen nach Feierabend (10 Treffen/Jahr, Bad Blau Blaustein)
  • Kinotreff (10 Treffen/Jahr, Dietrich Kino Neu-Ulm)
  • Freizeitgruppe Langenau (10 Treffen/Jahr, Mehrgenerationenhaus Langenau)

Im Bereich des Lebenshilfe-Zentrums Günzburg treffen sich folgende Gruppen:

  • Kindergruppe (10Treffen/Jahr, Lebenshilfe-Zentrum Günzburg)
  • Teeniegruppe (10 Treffen/Jahr, Lebenshilfe-Zentrum Günzburg)
  • Jugendgruppe "Butterflys" (20 Treffen/Jahr, Lebenshilfe-Zentrum Günzburg)
  • Integrative Spiel- und Lerngruppe (10 Treffen/Jahr, Lebenshilfe-Zentrum Günzburg)

In unserem aktuellen Programmheft (PDF) finden Sie ausführliche Beschreibungen und die direkten Ansprechpartner. 

Offene Hilfen – Freizeitgruppen

Doris Reiber (für Baden-Württemberg)

Telefon

07348 / 67 62                  

Rita Franke (für Bayern)

Telefon

0731 / 387 09 82

Tobias Tränkle (Offene Hilfen)

Telefon

0731 / 922 68-192                  

Manuel Bögner (LHZ Günzburg)

Telefon

08221 / 930 40-25