Die ADIS gGmbH

Im Jahr 2008 gründete die Lebenshilfe Donau-Iller als 100 %iger Gesellschafter das Integrationsunternehmen Alb-Donau-Industrie-Service gGmbH (ADIS). Mit dieser strategischen Entscheidung wurde ein wichtiger Schritt zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsmarkt gemacht.

Integrationsunternehmen sind Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes, die das gesetzliche Ziel verfolgen, zwischen 25 % und 50 % Menschen mit Behinderungen zu beschäftigen. Diese sozialen Anforderungen des Gesetzgebers und die Anforderungen aus der Wirtschaft sind die Basis der strategischen Ausrichtung.

Die Kombination aus der Suche nach optimalen Lösungen für Kunden und dem sozialen Engagement (der bedarfsgerechten Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen) sind tagtäglich Grundlage der Unternehmensphilosophie.

Die Arbeitsbereiche

Die ADIS gGmbH ist in den Bereichen Industriemontage, Metallbearbeitung und vor allem in der Rohrbiegetechnik tätig.

Nähere Informationen über unser Unternehmen finden Sie hier.

Seit Januar 2017 gehört der CAP-Markt in Neu-Ulm zum Integrationsbetrieb - ein Lebensmittelmarkt mit Barrierefreiheit und Produkten aus der Region. 

Informationen über den CAP-Markt, Angebote, Öffnungszeiten finden Sie hier.